Rheumatologie

Wenn der Verdacht besteht, daß eine entzündliche Gelenkerkrankung (Polyarthritis, Gichtarthritis, Psoriasisarthritis, Polymyalgia rheumatica) oder entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule (Spondylarthritis / M. Bechterew) vorliegen könnte, stellen sich Patienten in der Rheumasprechstunde vor.
Wir sprechen mit Ihnen über die Art der Beschwerden und führen eine erste Bewertung durch. Bei Verdacht auf eine entzündliche Gelenkerkrankung wird in der Regel Blut abgenommen und eventuell Röntgenaufnahmen angefertigt. Bei Bestätigung der Verdachtsdiagnose leiten wir die Patienten zur Sicherung und häufig Therapieeinleitung an den internistischen Rheumatologen weiter.

Die Vorstellung in unserer Sprechstunde erfolgt auch, wenn die Beratung durch einen orthopädischen Rheumatologen gewünscht wird. Insbesondere dann, wenn ein operatives Vorgehen besprochen und geplant werden soll.

Hier können Sie einen Termin in unserer Rheumasprechstunde per Mausklick vereinbaren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte bringen Sie zu dem Termin sämtliche Unterlagen und Bildaufnahmen von bereits durchgeführten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen mit.

Bild Rheumahand

Rheumahand

Autor

Priv. Doz. Dr. med. Jochen Duchow